Kooperationen

Kooperationen

Kooperationen und ein regelmäßiger sog. „Informeller Austausch“ mit und zu zahlreichen weiteren als den bisher aufgeführten Institutionen prägen das Arbeitsprogramm. Der Austausch ist z.T. bedingt durch persönliche Mitgliedschaften und die Herstellung von Netzwerken und Querverbindungen. Im Vordergrund stehen auch hier gemeinnützige Institutionen wie die Caritas, Beginen, Monastische Gemeinschaften von Jerusalem, kirchliche Gemeinden und Institutionen, die Karl Rahner Akademie, Lions Club International, Transparency International oder die Goethe-Gesellschaft, aber auch der in der Altstadt ansässige Kölner Krippenweg . Stadtmarketing, Kölner Verkehrsverein, Haus- und Grundbesitzerverein, Mieterverein, IHK, Haus des Handwerks sowie der Hotel – und Gaststättenverband runden das Bild zur wirtschaftlich geprägten Stadtgesellschaft ab. Ferner wird der Austausch zu den großen Wohnungseigentumsgemeinschaften wie Brügelmannhaus, Groß St. Martin oder An Farina gepflegt.